StadtTeilAuto

Das Interesse am AutoTeilen in Potsdam-West wächst. Aus einer Idee, die erstmals im Frühling 2013 beim Stadtteilgespräch geäußert wurde, ist sehr schnell eine wachsende Gemeinschaft von Menschen entstanden, die praktisch und auch ein wenig idealistisch denkend,  neue Formen des AutoTeilens umsetzen. Eine erste Umfrage im Kiez hat klar gezeigt, dass es einen tatsächlichen Bedarf gibt und dass die wichtigsten Gründe für diese Initiative Ökologie, Kostensparen und Stiftung von Gemeinschaftssinn sind. Das Angebot von StadtTeilAuto wird angenommen und inzwischen sind gegen 100 Teilnehmer mehr oder weniger aktiv. Auch andere Carsharing-Anbieter haben Potsdam entdeckt.

 

StadtTeilAuto hat drei Ziele.

1. Austausch von Wissen & Erfahrungen über AutoTeilen, Carsharing und Mobilität im Allgemeinen. Dadurch soll das Teilen vorhandener Ressourcen bekannter, einfacher und ‚salonfähiger’ werden. Bei Info- und Netzwerkveranstaltungen werden praktische Informationen über verschiedene Carsharing-Angebote und Wissenswertes über nachbarschaftliches AutoTeilen ausgetauscht: „Wie macht man das mit den Kosten, Versicherungen, Reservierung, Abrechnung usw.?“ Aber auch Erfahrungen mit Potsdamer Carsharing-Anbietern wie CiteeCar, Flinkster und neue Innovationen wie Carzapp werden besprochen.

2. Auf- & Ausbau eines Netzwerks von privaten AutoTeilern. Hier finden sich Anbieter und Nutzer von privaten Fahrzeugen aus Potsdam-West. Anders als professionelle Carsharing-Unternehmen oder verschiedene Internetplattformen ist das Ziel nicht, kommerziell zu vermieten, sondern die Kosten und Pflichten von Autobesitzern solidarisch zu teilen. Auch das Autoangebot ist im Gegensatz zu den meisten anderen Unternehmen vielfältiger: es gibt bei StadtTeilAuto kleine und große Autos, neue und alte Wagen und sogar Transporter. Auch Lastenfahrräder und bald das erste elektrische Fahrrad in Potsdam-West sind über StadtTeilAuto zu teilen. Mitmachen ist einfach, stets willkommen und kostenlos.

3. Ausbau eines integralen Mobilitätsangebots in Potsdam-West. Es geht uns nicht um Automobilität, aber um schlaue und zukunftsfähige Mobilitätslösungen. Deshalb bietet StadtTeilAuto sich als Partner an, wenn Meinungen und Erfahrungen zum Thema Mobilität-Stadt-Zukunft gefragt sind und wenn es um konkrete Lösungen von (Verkehrs-)Problemen vor Ort geht.  Derzeit engagieren wir uns zum Beispiel für die Reservierung von Parkplätzen für TeilAutos im öffentlichen Raum.

 

 

Mehr Informationen unter www.stadtteilauto.net  oder email an info@stadtteilauto.net

Gründer: Joos van den Dool