Samentauschbörse alter Sorten

‚Goldforelle‘, ‚Berliner Aal‘ und ‚Elefantenrüssel‘: neben sprechenden Namen sind alte Nutzpflanzensorten in ihrer Farb-, Formen- und Geschmacksvielfalt eine große Bereicherung. Wenn wir sie anbauen, tun wir gleich noch etwas Gutes: Wir tragen zu ihrem Erhalt bei!
Am 20.10. lädt der VERN von 12.00 bis 15.00 Uhr zusammen mit dem Stadtteilnetzwerk dafür zur 1. Saatguttauschbörse ein!
Neben dem Tausch von Saat- und Pflanzgut, können sich Hobby- und Kleingärtnern aus und um Potsdam zu alten Sorten informieren, erfahren, warum diese wichtig sind und Sorten kennen lernen, die für den Kleingarten besonders geeignet sind.
Bringen Sie Ihre eigenen Sämereien & Gemüsesorten mit, um zu tauschen, sich zu informieren und zu sehen, was noch in und um Potsdam angebaut wird!
Die Veranstaltung ist kostenlos.
Veranstalter: VERN – Verein zur Erhaltung und Rekultivierung von Nutzpflanzen in Brandenburg e.V.
Kontakt & Anmeldung: Dr. Wanda Born, kleingaerten@vern.de