Gemeinsam für Potsdam. Wir haben den 10. Platz erreicht!

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemein

Über 1.300 Bewerbungen für den Deutschen Nachbarschaftspreis haben die nebenan.de Stiftung erreicht. Eine Expertenjury hat am  vergangenen Wochenende unser Projekt zum Landessieger für nachbarschaftliches Engagement in Brandenburg gekürt.
Wir sind sehr stolz, dass wir mit unserem Projekt nachweislich einen wichtigen Beitrag leisten für bürgerschaftliches Engagement und den nachbarschaftlichen Zusammenhalt, der unsere Gesellschaft stärkt.
„Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile! Vom Zusammenwirken vieler Akteure profitieren alle.“ sagt Stefanie Adler, Projektleiterin der Landesinitiative „Neue Nachbarschaften – engagiert zusammen leben in Rheinland-Pfalz!“ der Bundesarbeitsgemeinschaft Seniorenbüros e. V. und Mitglied der Landesjury des Deutschen Nachbarschaftspreises 2017.
2.000 Euro Preisgeld haben wir bereits sicher. Unter allen 16 Landessiegern werden von einer weiteren Jury drei Bundessieger für den Deutschen Nachbarschaftspreis 2017 gekürt, die auf der Preisverleihung bekannt gegeben und vom Schirmherrn, Dr. Thomas de Maizière, Bundesminister des Innern, persönlich ausgezeichnet werden:

Der 1. Platz erhält 15.000 Euro,

der 2. Platz 7.000 Euro, und

der 3. Platz 5.000 Euro.

Damit fördert die nebenan.de Stiftung zusammen mit ihren Partnern Diakonie, Zalando und der Deutschen Fernsehlotterie nachbarschaftliches Engagement in Deutschland mit insgesamt über 50.000 Euro. Vielen Dank für die bisherige Unterstützung und das tatkräftige Engagement für unser Projekt. Jetzt heißt es kurz Innehalten und Anstoßen auf den Etappensieg. Und natürlich Daumen drücken, dass wir den Bundespreis am 13. September 2017 mit nach Hause nehmen können.

Alle Landessieger stellen ihr jeweiliges Projekt unter www.nachbarschaftspreis.de vor, unser Projekt ist über den Link www.nachbarschaftspreis.de/brandenburg einsehbar.