Ideen der Stadtteilkonferenz

Lastenräder Teilen

Lastenrad-Standort Geschwister-Scholl-Str. 72/ Schafgraben; Einfach ausleihen; Voraussetzug: in der nebenan.de Lastenradgruppe sein – dort gibt es den Code

 

DVD-Austausch

Internetseite, auf der Privatpersonen DVDs (evtl auch Werkzeuge, Bücher, Spiele) zum Verleihen anbieten können, bzw. zum Ausleihen finden können

 

Kreativraum, offenes Atelier

Kreativraum: Es soll ein Raum entstehen, in dem mit Ton gearbeitet werden kann, ebenso mit Malutensilien; Menschen die Kurse anbieten möchten sind willkommen (das ganze auf Spendenbasis)

 

Kleidertausch-Party

Kleidertausch-Party im Herbst 2019 in P-West

 

Barrierefreien Kaffeeklatsch initiieren am Sonntag; 16.6.2019 auf Scholle34

“Barrierefrei” – löst bei manchen gleich “Barrieren aus” Es soll Raum geben, um sich auszutauschen – Menschen mit und ohne Behinderung sollen zusammenkommen

 

Hof bei Fürstenwalde “Charlottenhof”

In der Erntezeit könnte eine kleine Gruppe zum Hof einen Ausflug machen. Es gibt Nüsse, Äpfel, Pflaumen, Beeren, Bohnen, usw. wir können auch mehr anpflanzen

 

Capoeira unterricht; 1 Stunde für Kinder und 1 Stunde für Erwachsene

The idea is give a short course of Capoeira using musical instruments, singing and dancing. 4 or 5 days, 1 day each week, 1 hour for children, one for adults

 

Kinder- und Jugendversammlung für SchülerInnen (vergleichbar mit Stadtteilkonferenz)

~2Std. (inkl. Spiel + Snacks) Gespräch in ca 4 Gruppen (z.B. 6-8/9-11/12-15/16-18): Austausch über die Nachbarschaft durch die Augen der Kinder/ Jugendlichen; Vorschläge, die aus der der Gemeinschaft umsetzbar sind, sammeln und ggf. planen; gute Methode (z.B. Würfel zu Reflexion) plus Fortsetzungstermin; evtl parallels Elterngespräch?

 

eine digitale Plattform, um seinen Parkplatz zu teilen

Viele Parkplätze stehen frei, weil deren Mieter im Urlaub, auf Dienstreise, bei Oma, etc. sind. Gleichzeitig werden die Stellplätze ander Straße rar. Mit unserer kostenlosen “Parkplatz-sharing” Idee könnten viele Parkplätze besser genutzt werden und die Parkplatzmiete könnte man mit anderen teilen

 

Autofreier Nachbarschaftstag

Feuerbachstraße als reine Fahrradstraße – autofrei- am Tag der Nachbarschaften (Fr.24.5.) oder einen Tag später (Sa 25.5.) [auch Parking Day im Spet., Autofrei Tag im Sept]; Fahrradstraße 1 Tag lang ausrufen und ausprobieren; Fahrradstellplätze auf Autoparkplätzen einrichten

 

Zebrastreifen – Nansen- Ecke Geschwister-Scholl- Str. (bislang abgelehnt)

 

Fahrräder auf Gehwege

“Fahrräder zu Gast” als Schild – alternative Lösung -> mehr Raum für Radfahrer; – Parkstreifen zu Radwegen; Nutzung der Kopfsteinpflaster für Radfahrer, Fahrradweg auf Geschwister-Scholl-Str.

 

Förderverein Scholle 34

Aus dem Stadtteilchor hat sich der Förderverein Scholle 34 e.V. gegründet.

Ziel des Vereins ist die Förderung der fachgerechten Sanierung des Gebäudes der “Scholle34” als Nachbarschaftszentrum, insbesondere mit dem Ziel in der Scholle 34 perspektivisch einen Proberaum nutzen zu können Der Zweck wird verwirklicht insbesondere durch Aktivierung von Spenden und Sponsoring aller Art.

 

FAIR-Teiler http://foodsharing.de

wollen ein Lebensmittel fair-Teiler aufbauen. Sprich Kühlschrank und Regale; Wo jeder seine Lebensmittel teilen kann

 

SOLAWI-Fläche in P-West

Ackerflächen stadtnah/ in der Stadt bewirtschaften; Modell der solidarischen Landwirtschaft mit Gärtner & Ernteanteilen; Bildungsacker für Kitas, Schulen, Unternehmen, BürgerInnen mit Gärtner & Erntepartiellen

 

 

Wer jetzt Lust bekommen hat bei dem ein oder anderen Projekt mitzuwirken, kann sich gerne unter info@stadtteilnetzwerk.de melden.