Advent und Potsdam-West

Im Advent wird es in Potsdam-West wieder heimelich draußen auf den Straßen. Dann findet zum 13. Mal bereits der Lebendige Adventskalender statt, bei welchem liebevolle Darbietung der Nachbarschaft hinter und vor geöffneten Fenstern und Türen zum Besten gegeben werden. Meist sind um die 100 Gäste von ganz klein bis ganz groß dabei, manchmal sind es aber auch drei mal so viele… Wo sich die 25 Fenster öffnen erfährt man auf den Flyern, die entlang der Geschwister-Scholl-Straße in den Cafés und Läden ausliegen. Warum es diesmal sogar 25 Fenster sind, wollt Ihr wissen? Nun das letzte öffnet sich zur russischen Weihnacht am Tag der Heiligen drei Könige im Musikpavillon auf der Bühne am Havelufer, also am 6.Januar im neuen Jahr. Der Spaß beginnt jeden Tag um 17.30 Uhr. 

 

Und dann lädt das Stadtteilnetzwerk Potsdam-West e.V. wieder zum allseits geliebten Nikolausmarkt vor der Erlöserkirche am 1.Dezember von 15 bis 20 Uhr ein. Für Stiefel und Tannenbaum lässt sich hier allerlei Feines aus der Nachbarschaft finden: das ist genäht, gefaltet, bemalt, gesägt, geschöpft, gebacken, gedruckt, gestrickt, eingekocht, geschrieben. Bereichert wird der urige Marktplatz durch echte Musik und andere Einlagen der Nachbarinnen und Nachbarn. Da wird gesungen, erzählt, musiziert, getanzt. Es erwartet Euch ein wunderbarer Nachmittag mit leuchtenden Augen!

Hier einige Impressionen vom vergangenem Jahr:

Das Ambiente des Nikolaus vor der Erlöserkirche
Blick auf das Angebot an einem der Stände
Der Stadtteilchor stimmt uns auf die Adventszeit ein.